Blog 11. Jan. 2023

Franchisegeber Kurzinterview Pfoten Academy

1. Bitte beschreiben Sie uns kurz Ihr Geschäftsmodell?Ich bin hauptberufliche Hundetrainerin und führe 3 Standorte mit mehreren Mitarbeitern. Seit 2020 bilden wir Hundetrainer aus. Da dies extrem gut bisher gelaufen ist und wir unsere Marke und unsere Philosophie einzigartig finden, haben wir uns dazu entschlossen ein Franchise System aufzubauen. Wir möchten mit diesem mehr Trainer in die Welt bringen, die absolut professionell ausgebildet sind und ihr Handwerk verstehen. Außerdem ist unsere Konzeption erfolgreich und erprobt und wir möchten, dass sich weit mehr Hundehalter daran erfreuen können.

2. Was war der Grund für Sie Franchisegeber zu werden?

Die Art und Weise wie wir mit Mensch und Hund arbeiten ist anders, als viele andere es tun. Wir legen großen Wert auf die hündische Kommunikation und erzielen teilweise sagenhafte Erfolge mit unseren Mensch-Hund-Teams. Es gibt viele Hundeschulen, aber nur wenige, die es echt drauf haben. Wir möchten diesen Anteil deutlich erhöhen und daher haben wir uns zum Franchise entschieden.

3. Wo möchten Sie mit Ihrem Franchise in 5 Jahren stehen?Aktuell haben wir 3 Standorte. Zusammengefasst ist dies unser Pilotbetrieb. In fünf Jahren möchten wir gerne zwischen 25 und 50 Standorte in Deutschland und Österreich verteilt aufgebaut haben. Erfolgreich natürlich!

4. Wie sieht Ihr ideales Franchisepartner Profil aus? Und ist ein Einstieg haupt-

oder auch nebenberuflich möglich?

Unser ideales Franchisepartner Profil sind Menschen, die gerne mit Hunden UND mit Menschen arbeiten. Denn wir coachen hauptsächlich den Mensch, damit dieser es mit dem Hund gut umsetzen kann. Zielstrebigkeit, Motivation und Ehrgeiz sind Eigenschaften, die man definitiv mitbringen sollte. Dann steht dem Erfolg nichts im Weg.

5. Welche Kosten fallen für Franchisepartner an? Und welche Verdienstmöglichkeiten

können sich bieten?

Die Einstiegsgebühr beträgt 12.500 €. Die monatliche Rate ist gestaffelt gegliedert, sodass der Einstieg leicht fällt. Monat 1 – 6 = 250,00 € zzgl. MwST

Monat 7 – 12 = 450,00 € zzgl. MwST

Ab Monat 13 = 600,00 € zzgl. MwST

Der monatliche Verdienst hängt natürlich stark davon ab, ob man diesen Beruf im Haupterwerb oder Nebenberuflich ausüben möchte. Danach muss man sich entscheiden, ob man Angestellte möchte oder nicht. Im Durchschnitt kann man sagen lassen sich definitiv 4.000 – 10.000 € oder sogar mehr Umsätze generieren. Ein Trainingsgelände ist dafür nicht notwendig.

6. Welche Art von Unterstützung bieten Sie Ihren Franchisepartnern?

Wir beginnen mit einer professionellen und umfangreichen Ausbildung zum Hundetrainer. Danach bereiten wir für eine Prüfung beim Veterinäramt vor, die man im Anschluss an die Ausbildung selbständig ablegen muss. Hat man diese Zulassung in der Tasche, geht es intensiv weiter mit einem sehr umfangreichen Businessaufbau-Coaching mit einer 1zu1 Betreuung und parallelen Online-Handbüchern. Unsere Partner erhalten von uns al unsere Konzepte, Karteikartensets zur Übungsgestaltung, fertige Onlinekurse für die Kunden uvm. mit an die Hand, um sich sofort von der Konkurrenz abheben zu können. Natürlich steht ein umfangreiches Netzwerk aus anderen Partnern, weiteren Trainern, Tierärzten und Tierheilpraktikern zur Verfügung. Stetige Weiterbildungsmöglichkeiten sind natürlich gegeben.

7. Was sind die 3 wichtigsten Merkmale in der Zusammenarbeit mit Ihren Franchisenehmern?

- Ehrgeiz um eine professionelle Ausbildung mit guten bis sehr gutem Ergebnis abschließen zu wollen.

- Vertrauen in unser Konzept und den Mut diesen zielorientiert umzusetzen.

- Motivation erfolgreich zu sein und über die eigenen Grenzen hinaus zu denken.

Zur Pfoten Academy Homepage

Falls auch Sie überlegen Franchisegeber zu werden, melden Sie gern bei uns.

Ihr Artemis Franchise Team

08. Apr. 2024

Flexibilität im Franchise

Flexibilität im Franchise? Ist das wirklich möglich? Unternehmer, die mit einem eigenen Unternehmen an den Start gehen, haben womöglich mehr Freiheiten als ein Franchisenehmer.
Mehr lesen...
08. Apr. 2024

Green Franchising und Nachhaltigkeit im Franchise

Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Umweltfreundlichkeit – diese Themen sind seit Jahren in der Öffentlichkeit präsent und werden breit diskutiert. Auch für Unternehmen nehmen sie immer mehr an Bedeutung…
Mehr lesen...
05. Apr. 2024

Die Auswirkungen von KI im Franchise

KI wird in vielen Bereichen des geschäftlichen Lebens immer präsenter. Auch in Franchise-Systemen wird der Einfluss auf Geschäftsabläufe immer sichtbarer.
Mehr lesen...