1. Bitte beschreiben Sie uns kurz Ihr Geschäftsmodell?

Seit 2009 bietet PARKEN & MEER Reisenden für die Dauer Ihrer Exkursion einen PKW-Stellplatz. An Hochsee-Häfen beschränkt sich das Kundensegment ausschließlich auf Kreuzfahrttouristen. An den Flughäfen nutzen unseren Service sämtliche Fluggäste, also Urlauber und Geschäftsreisende gleichermaßen.


2. Was war der Grund für Sie Franchisegeber zu werden?

Mit 4 eigenen Standorten kennen wir den zeitlichen und personellen Aufwand der „klassischen“ Expansion. Franchise bietet uns die Möglichkeit, schneller und ressourcenschonender zu wachsen. Außerdem können wir durch dieses Konzept, den Weg mit anderen Unternehmern gemeinsamen gehen. Wir glauben daran, dass wir in der Franchise-Gemeinschaft voneinander profitieren und unsere Prozesse stetig weiterentwickeln können.


3. Wo möchten Sie mit Ihrem Franchise in 5 Jahren stehen?

PARKEN & MEER soll in 5 Jahren an jedem relevanten deutschen Flug- und Kreuzfahrthafen vertreten sein. Bei den Reisenden soll unsere Marke einen hohen Bekanntheitsgrad erreichen und maximales Vertrauen genießen. Unsere Franchise-Partner sollen sich in unserem System wohlfühlen und dadurch täglich mit viel Freude und Engagement unsere Kunden betreuen.


4. Wie sieht Ihr ideales Franchisepartner Profil aus? Und ist ein Einstieg haupt-

oder auch nebenberuflich möglich?

Unser Franchisesystem ist insofern besonders, als dass es eines Grundstücks in unmittelbarer Nähe eines Flug- oder Kreuzfahrthafens bedarf. Jeder gute Unternehmer, der so ein Grundstück besitzt oder mietet erfüllt die wichtigsten Voraussetzungen.


Das schließt ausdrücklich alle bisher am Markt tätigen Unternehmer ein. Sie sind herzlich willkommen, unter der Marke „PARKEN & MEER“ neu durchzustarten.


In unserer Branche geht es sehr um Vertrauen. Schließlich verwahren wir des Deutschen liebsten Schatz; sein Auto. Der Erfolg unserer Marke PARKEN & MEER ist maßgeblich davon abhängig, wie seriös unsere Franchisenehmer ihren Standort repräsentieren. Das prüfen wir vor jedem Vertragsabschluss sorgfältig.

Darüber hinaus bedarf es keiner besonderen Fähigkeiten oder Kenntnisse. Wir als Franchisegeber greifen unseren Franchisenehmern in vielerlei Hinsicht unter die Arme. Wir übernehmen den gesamten Vertrieb und stellen die Software (selbstprogrammiert und wird ständig weiterentwickelt). Jeder Franchisenehmer erhält eine intensive Schulung über unsere sehr standardisierten Prozesse zum Start der Zusammenarbeit. Mindestens einmal im Jahr treffen sich alle Franchise-Unternehmer zu einem fachlichen Austausch mit anschließendem gemütlichem Beisammensein. Wer möchte, kann unsere interne Buchhaltung für sein Unternehmen in Anspruch nehmen.


Aufgrund des täglichen Arbeitspensums kann ein im Tagesgeschäft mitwirkender Unternehmer nicht im Nebenerwerb einsteigen. Das ist nur möglich, wenn er zuverlässige Mitarbeiter hat. Allerdings sind die Verdienstmöglichkeiten aber auch so hoch, dass sie einem Haupterwerb mehr als gerecht werden.


5. Welche Kosten fallen für Franchisepartner an? Und welche Verdienstmöglichkeiten

können sich bieten?

Die finanziellen Details zeigen wir jedem Franchisenehmer-Interessenten in seinem individuellen Einzelfall auf. Schließlich ist die Anzahl der Parkplätze auf seiner Fläche sehr individuell und maßgeblich für seine Kosten und Umsätze. Zusammen erarbeiten wir ein Mengengerüst aufgrund gemeinsamer Erfahrungen und Annahmen und hinterlegen es mit bekannten Umsätzen und Kosten. Anhand des daraus resultierenden Finanzplans kann jeder Anwärter entscheiden, ob unser Angebot für ihn attraktiv genug ist.

Das Fazit wird immer lauten: Unter der gemeinsamen Marke PARKEN & MEER verdienen alle Partner mehr, als wenn sie allein am Markt bestehen wollen.


6. Welche Art von Unterstützung bieten Sie Ihren Franchisepartnern?

a. Die Marke PARKEN & MEER: Eine Marke bietet Kunden Orientierung bei ihrer Kauf-Entscheidung. Der Parkplatzmarkt für Drittanbieter an Flughäfen ist in Deutschland extrem kleinteilig und mit wenig bekannten Anbieter-Marken besetzt. PARKEN & MEER wird das Marken-Vakuum füllen und dadurch einen schlafenden Markt-Riesen wecken.

b. Vertrieb: Bei PARKEN & MEER generiert der Franchisegeber die Kunden. Durch unser einzigartiges Vertriebssystem brauchen sich unsere Franchisenehmer keine Gedanken zu machen, wie sie zu Kundschaft kommen. Sie müssen nur den reibungslosen Ablauf der Vor-Ort-Dienstleistung sicherstellen.

c. Software: Unsere individuell programmierte Software bildet unsere Erfahrung seit 2009 ab.

d. Fachlich gut ausgebildete Mitarbeiter und unternehmerische Erfahrung:

· Finanzen (Buchhaltung, Kalkulationen, GuV- und Liquiditätsrechnungen, Steuern)

· IT (Hardware, Software, Netzwerke, Sicherheitsausstattung)

· Personalführung

· Einkauf

e. Tolles Team, familiäre Atmosphäre, kurze Informations- und Entscheidungswege, flache Hierarchien, intensive Schulung und Einarbeitung, gemeinsamer Austausch und Feiern


7. Was sind die 3 wichtigsten Merkmale in der Zusammenarbeit mit Ihren Franchisenehmern?

a. Respekt

b. Vertrauen

c. Offenheit

d. Transparenz


Kurzum: Wir begegnen uns gemeinschaftlich auf Augenhöhe.

Falls auch Sie überlegen Franchisegeber zu werden, melden Sie gern bei uns.

Ihr Artemis Franchise Team